Österreich produzierte eine beeindruckende Aufstellung an großartigen Köpfen: Freud, Mozart und möglicherweise deren großartigsten Kopf von allen – Arnold Schwarzenegger. Ein wahrer Universalgelehrter im klassischen Sinne. Arnies farbenfrohe Karriere überspannte die Skala an Talenten von Bodybuilding und Schauspiel zu Business und Politik. Dieser Star „Terminator“ Marke von Genie mag ein wenig eine Sicht in die österreichische Regierungsansicht der online Casino & Gambling Gesetze zeigen, welches vollständig unter muskulärer Kontrolle ist. Eine gestreckte Analogie? Vielleicht aber nicht mehr gedehnt als Arnies Quads im Fitnessstudio welche wirklich ziemlich gestreckt sind.

Die legale Landschaft

Vor einigen Jahren entschied sich die österreichische Regierung als Antwort auf eine erkannte Gefahr in dem Anstieg der Gambling Sucht seine legale Züge in der Industrie enger zu ziehen, mit dem Versuch zu den früheren Gambling Raten von 2000er zurück zu kehren. Während Slot Maschinen, Poker, Kartenspiele und Sportwetten noch immer in Casinos auf der gesamten Nation erlaubt sind, sind sie strickt reguliert. Die Situation in Österreich ist auf diese Weise besonders, da die Regierung zwischen „ordnungsgemäßem“ Gambling, mit großen Mengen an Geld und „kleinen Glücksspielen“ oder niedrige Stakes Kartenspiele und Slot Maschinen unterscheidet. Das Letzte ist überall erlaubt, wohingegen das erst erwähnte nur innerhalb zugelassenen Casino existiert.

Verwirrenderweise unterscheiden sich Änderungen des Gambling Spiel verteilt auf dem ganzen Land. Wien zum Beispiel ist erlaubt weniger Casinos pro Person zu haben als andere Staaten aufgrund der Dichte von seiner Bevölkerung.

Die online Gambling Gesetze diktieren, dass Österreich-basierte Unternehmen für online Spiellizenzen über das Internet, Mobiltelefone und interaktives Fernsehen geeignet sin aber nur österreichische Bürger sind erlaubt diese zu verwenden. Fremde Bediener die auf österreichische Gönner hoffen werden entmutigte bürokratische und legale Straßensperren wie einem Aufsichtsrad und einem registrierten, inländischen Büro begegnen. Bet-at-Home wurde im Jahr 2011 als schuldig empfunden da es diese Gesetze nicht respektiert hat, weil es in dem Land mit einer maltesischen Spielelizenz eingewirkt hat und die Gambling Internetseite wurde prompt als „Hasta la vista, Baby“ Urteil veröffentlicht.

Beliebte Märkte

Wie mit den meisten europäischen Ländern ist Fußball in Österreich der beliebteste Sport und Fußballwetten sind natürlich extrem beliebt. Die inländische Liga ist dennoch nicht besonders wettbewerbsfähig aufgrund der Wien Clubs Beherrschung. Die nachbarliegende Deutsche Bundesliga ist deshalb weit bekannt in Österreich und Bewohner tendieren dazu Wetten auf diese Teams zu setzen.

Durch das gegebene Klima und die gebirgige Umgebung haben Wintersportarten wie Skifahren und Snowboarden eine gleichgroße beeindruckende Fan Basis. Eishockey wird auch weit verbreitet gespielt; die inländische Liga könnte vielleicht am besten als „hoch und kommend“ beschrieben werden. Österreichs Sporterfolge sind hauptsächlich auf die Wintermonate beschränkt und die Winterolympiade zieht bei weitem mehr Wetten an, als die Olympischen Sommerspiele.

Es gibt einen großen Appetit für Poker in Österreich, hingegen der leicht limitierten Menge an eigentlichen Casinos, in denen man Poker speilen kann. Wien weist die größte Pokerhalle in Europa auf aber ansonsten spielen die meisten Spieler online. Der erfolgreichste online Spieler von Österreich ist Nikolaus Jedlicka, der über $3 Millionen im Jahr 2007 machte aber seitdem schlug er bei der Reproduktion von einer solchen Art von Erfolg fehlt. Über 14 Billionen Euros wurden im Jahr 2012 alleine gewettet, mit Internetcasinos und Sportwetten sieht man eine 7% Jahr für Jahr Steigerung in Umsätzen und offline Sportwetten hat eine Steigung von 11%. Auf der anderen Seite haben Slot Maschinen einen starken Rückgang von 10% in Umsetzen sehen müssen.

Die Zukunft von Gambling in Österreich

Der europäische Gerichtshof entschied sich vor kurzem dazu, das Österreichs staatliche Gambling Kontrolle bei dem EU Gericht legal ist, trotz zahlreicher legalen Herausforderungen von online Wettunternehmen die versuchen nationale Monopole zu brechen. Casinos Austria, gegründet in 1968, ist eines der größten Casino Betreibern der Welt, mit 40 Land basierten Casinos in 16 Länder, 8 an Bord Casinos, 15 Slot Salons und eine online Gambling Plattform.

Die österreichische Regierung geriet auch von einigen Quartalen für die Schwäche seine Bewohner von beidem, Gambling Sucht und Gambling Korruption zu schützen unter Feuer. Es gibt auch eine Steigung an Gambling Sucht Festnahmen, welche erneut zu vielen gewollten, strengeren Überwachungssystemen führt um denen mit einem Gambling Problem zu helfen.

Dennoch hat Gambling eine Zukunft in Österreich aber eine regulierte – und eines, wofür ein nicht-Österreicher definitiv nicht eingeladen ist.